Vorsicht: Das bedeutet es, wenn du Pickel am Kinn hast

Haben Sie viele Unreinheiten im Gesicht? Oder fragen Sie sich, woher die nervigen Pickel wieder kommen? Dann haben wir nun die Antwort auf diese Frage. Denn eine unreine Haut soll nach der chinesischen Medizin sehr viel über die Gesundheit aussagen, Pickel kommen also nicht nur auf Grund von hormonellen Schwankungen. Genau dafür gibt es jetzt das sogenannte Face-Mapping. Hier versuchen dann die Chinesen, die TCM beherrschen, das Gesicht zu analysieren und schließen dadurch auf Krankheiten in Ihrem Körper. Denn es wird davon ausgegangen, dass jeder Pickel mit einem Organ in Verbindung steht. Also, nicht nur über die Pickel aufregen, sondern eher dankbar sein, denn durch diese können Sie sehr viel wertvolles Wissen erlangen. Wir stellen Ihnen nun die unterschiedlichen Regionen vor und sagen zudem, worauf diese Pickel dann schließen lassen. Lesen Sie den Artikel aufmerksam und Sie werden nie wieder Pickel haben!


Pickel an der oberen Stirn: Laut TCM bedeutet dies, dass Sie Probleme mit Ihrer Blase oder Ihrem Verdauungssystem haben. Wenn Sie hier häufiger Pickelchen bekommen, dann sollten Sie sich doch einmal in diesen Regionen untersuchen lassen. Zudem könnte es auch heißen, dass Sie zu viel ungesunde Nahrung konsumieren. Also weniger Fast Food und mehr Gemüse beim nächsten Mal. Sie können auch versuchen Ihren Körper für ein paar Tage zu entgiften. Dazu legen Sie einfach ein paar Detox-Tage ein. Konsumieren Sie auch einfach etwas mehr Ballaststoffe und trinken Sie mehr Wasser und grünen Tee!


Pickel bei den Augenbrauen: Die T-Zone, also die Augenbrauen und der Anfang der Nase ist ein sehr beliebter Raum für Pickel, um zu wachsen. Dies hat aber auch einen einfachen Grund, den wir eigentlich schnell eliminieren können und zwar konsumieren wir laut der chinesischen Medizin zu viel fettige Lebensmittel, rauchen oder konsumieren zu viel Alkohol. Dadurch entziehen wir unserem Körper sehr viel Wasser, was auf Dauer extrem ungesund ist. Um dies vorzubeugen, sollten Sie einfach etwas mehr Sport treiben und auf fettige Lebensmittel verzichten.

Pickel an der Nase: Auch die Nase ist sehr anfällig für Pickel. Versucht man diese dann zu entfernen, muss man feststellen, dass dies überaus schmerzhaft ist. Wenn Sie dort vermehrt Unreinheiten haben, wie beispielsweise Mitesser oder Pickel, dann liegt dies an Ihrer Bauchspeicheldrüse. Essen Sie evtl. zu scharf oder nehmen Sie zu viel Zucker zu sich? Beides könnte der Fall sein – achten Sie also darauf!

Anzeige


Pickel am oberen Wangenbereich: Wenn Sie Pickel oberhalb der Wangenknochen haben oder auf Höhe der oberen Wangenknochen sind, dann liegt dies daran, dass Ihre Lunge leidet. Rauchen Sie zu viel oder atmen Sie zu viel schlechte Luft ein? Dies könnte der Grund für die leidende Lunge sein. Achten Sie darauf, dass Sie frische Luft zu sich nehmen und auch weniger Rauchen oder damit ganz aufhören.

Pickel an der linken und rechten Wange: Laut TCM ist die rechte Wange enger mit der Lunge verbunden und die Linke eher mit der Leber. Machen Sie für die Pickel auf der rechten Wange regelmäßig Atemübungen und trinken Sie nicht zu viel Alkohol.

Pickel im Mundbereich: Der Mund ist sehr eng mit dem Magen verknüpft, das hätten Sie sich fast selbst denken können. Überprüfen Sie Ihre Ernährung. Könnte es sein, dass Ihr Magen gewisse Lebensmittel einfach nicht verträgt? Hierfür können Sie auch zum Arzt gehen und sich auf gewisse Lebensmittel testen lassen.


Pickel am Kinn: Wenn Sie Pickel am Kinn haben, dann liegt dies an Ihrem Hormonspiegel. Beispielsweise bekommen Sie diese Pickel, wenn Ihr Zyklus wieder bald ansteht oder Sie sehr viel Stress haben. Trinken Sie dafür viel Wasser und konsumieren Sie viel Gemüse, dadurch können Sie solche Pickel effektiv bekämpfen und meiden.