Diese Kellnerin bediente jeden Tag einen alten Mann, als er nicht mehr kam, bekam sie einen schockierenden Anruf.

Anzeige

Anzeige

Während die meisten Menschen zustimmen würden, dass hausgemachte Mahlzeiten immer die besten sind, bevorzugen einige Menschen die Bequemlichkeit, in Restaurants und Lebensmittelhubs zu gehen. Abgesehen davon, dass sie ständig unterwegs sind, wissen diese Leute entweder nicht, wie man kocht, oder sie wollen sich nicht mit der Essenszubereitung befassen und hinterher Unordnung machen. Restaurants und Fast-Food-Dienste waren und werden immer sehr gefragt sein.

Doch während das Essen im Restaurant für die Kunden sehr bequem zu sein scheint, gilt dies nicht für das Servicepersonal, das in Restaurants wie dem Melina arbeitet. Sie ist eine Kellnerin, die jeden Tag andere Leute bedienen muss. Von ihr wird verlangt, dass sie der weit verbreiteten Vorstellung folgt, dass der Kunde immer Recht hat. Im Laufe der Jahre hat sie gelernt, die Schwierigkeiten und Herausforderungen, die in ihrem Beruf auftreten, anzunehmen. Eine besondere Schwierigkeit bestand für sie darin, einen mürrischen alten Mann zu bedienen, der die Welt zu hassen schien.

Anzeige